0

Logo - BILD

Original BILD in unserem Zeitungsarchiv
(Größte deutsche Boulevardzeitung)

Finden Sie hier direkt sämtliche Zeitungen und Zeitschriften von einem bestimmten Tag:

Aus folgenden Jahren finden Sie die Zeitung BILD in unserem Archiv:

Ähnliche Zeitungstitel

Folgende Zeitungen und Zeitschriften passen zu folgendem Titel: BILD

BILD

Bei der BILD handelt es sich um eine überregionale Boulevardzeitung, die sich nicht nur innerhalb, sondern auch außerhalb der Bundesrepublik Deutschland großer Beliebtheit erfreut.
Die von Montag bis einschließlich Samstag erscheinende "Zeitung mit den großen Buchstaben" wird in Berlin verlegt und gilt mit ihren 2.444.783 verkauften Exemplaren (Stand 2. Quartal 2014) als eine der auflagenstärksten Tageszeitungen von ganz Europa.

Den hohen Wirkungsgrad des Blattes macht sich sein Verlag, der Axel Springer SE, auch zunutze, indem er weitere Presseerzeugnisse mit artverwandten Namen vertreibt. Dazu zählen unter anderem BILD der Frau, Auto BILD, Sport BILD, Computer BILD und die sogenannte BamS, die eigentlich BILD am Sonntag heißt.

Seit am 24. Juni 1952 die Erstausgabe des Blattes, das damals noch offiziell BILD-Zeitung hieß, erschien, entfachte seine Berichterstattung immer wieder heiße Diskussionen. Es gibt kaum eine andere Zeitung, die so heftige Reaktionen provoziert wie diese. Und kein anderes Presseorgan wird von einer so großen Kritikerschar mit Argusaugen überwacht wie die BILD.
In den Reihen ihrer Widersacher finden sich zahlreiche große Namen.
Beispielsweise Günther Grass und Max Goldt sind bekennende Kritiker.
Letzterer bezeichnete das Blatt einst gar als "Organ der Niedertracht".
Mindestens ein Blog befasst sich täglich mit der Aufarbeitung Artikel der aktuellen Ausgabe und zahlreiche Werke in Literatur, Film und Musik nehmen Bezug auf sie.

Mit der besonderen Aufmerksamkeit und der hohen Reichweite geht eine besondere Verantwortung einher. Diese liegt sein dem Jahr 2001 bei Chefredakteur Kai Diekmann, der zugleich als Gesamtherausgeber der BILD-Gruppe fungiert. Allerdings nimmt Diekmann der Auflagenstärke zuliebe regelmäßig billigend in Kauf, dass der verantwortungsbewusste Journalismus der sensationszentrierten Darstellungsweise zum Opfer fällt. Nicht ohne Grund ist die BILD die mit Abstand am meisten durch den Bundespresserat gerügte Zeitung der Bundesrepublik.

Doch gerade weil die Berichterstattung des Boulevardblattes so sehr polarisiert und die Gemüter erhitzt, wird deutlich: Wer eine Zeitung lesen möchte, die Einfluss auf die Meinungsbildung innerhalb Deutschlands hat, kommt um die BILD nicht herum.